Kultur- und Kreativwirtschaft Nürnberg

    Eine Initiative der KulturGilde Deutschland
Stammtisch der Kultur- und Kreativwirtschaft in Nürnberg

Stammtisch der Kultur- und Kreativwirtschaft in Nürnberg

Ob Architektur, Musik oder Werbung - die Kultur- und Kreativwirtschaft ist eine vielfältige Branche. Ihr gehören sowohl freiberuflich arbeitende Künstler und Kulturschaffende als auch mittelständische Unternehmen wie Film- oder Musikproduzenten, Design- und Werbeagenturen oder Hersteller von Computerspielen oder Software an.


Diese breite Vielfältigkeit der insgesamt 11 Teilbranchen sorgt jedoch auch dafür, dass sich die Akteure vor Ort – gerade über eigene Teilbranchengrenzen hinaus – gar nicht kennen und Synergieeffekte, Kooperationen und neue Geschäftsmöglichkeiten so oft unentdeckt bleiben. Die Kultur- und Kreativwirtschaft im Spannungsfeld von Kunst, Kultur und Wirtschaft stellt diese junge Wachstumsbranche außerdem vor ganz besondere Herausforderungen. Projekte in diesem Umfeld benötigen oftmals ganz neue Geschäfts- und Finanzierungsmodelle.


Der Verband KulturGilde - in Kooperation mit dem ver.di Selbstständigenrat Mittelfranken - bietet deshalb Stammtische der Kultur- und Kreativwirtschaft in Nürnberg an. Im ungezwungenen Rahmen können sich die Akteure hier persönlich kennen lernen, über Ihre Tätigkeitsfelder informieren, Erfahrungen austauschen und Ideen präsentieren. Aussichtsreiche Projektideen – insbesondere teilbranchenübergreifende Verbundprojekte - können durch die KulturGilde Unterstützung finden.


Die KulturGilde lädt zu den Stammtischen auch prominente Persönlichkeiten aus Politik, Stadtverwaltung, Kultur oder gewerblicher Wirtschaft. Im Vordergrund des Netzwerkdialogs steht die Vernetzung der Teilnehmer und die Förderung konkreter Projekte.


ACHTUNG!
Der Stammtisch findet an Fronleichnam in Form eines Frühschoppens am 04. Juni um 11:30 Uhr auf dem Bierfest Nürnberg statt. Treffpunkt ist der Stand Nr. 17 (Brauerei Hennemann).

Ihr Treffpunkt fehlt?

Nehmen Sie doch gleich mit uns Kontakt auf:
Ansprechpartner: Roland Weiniger
roland.weiniger@kulturgilde.de